Unsere Angebote für Euch



Ausbildung zum Zertifizierten Pranaheiler - APH

Dieser PRANA-Intensivkurs an 4 Wochenenden innerhalb von mehreren Monaten ist für jene Anwender gedacht, welche sich intensiver mit den Möglichkeiten und erweiterten Methoden der Prana-Heilung auseinandersetzen möchten. Neben Vorlesungen und praktischen Übungen zu einzelnen Themenbereichen der Gesundheitsvorsorge und Stärkung der Selbstheilungskräfte bei verschiedensten Erkrankungen, werden zusätzliche Techniken gelehrt, welche eine größere Effizienz in der Beseitigung von Krankheitsursachen auszeichnet.

Die Leitung der Ausbildung liegt in den Händen von Dipl.-Phil. Patricia Gulde. Begleitet wird die Zertifizierung von unserem ärztlichen Kooperationspartner Prof. Dr. med. habil. Albrecht Hempel.

Teilnehmer welche in das Verzeichnis des PRANA Germany e.V. eingetragen werden möchten und sich mit der Absicht tragen, die Prana-Heilung neben- oder hauptberuflich auszuüben, müssen sich schriftlich bewerben. Für einen anerkannten Abschluss zum zertifizierten Prana-Heiler des PRANA Germany e.V. ist die Teilnahme am Arhatic Yoga Vorbereitungsseminar bei Master Sai Cholleti, eine schriftliche Abschlussprüfung und die Anfertigung von 25 Falldokumentationen der angewandten Prana-Heilung erforderlich. Diese Voraussetzungen können begleitend zum oder im Nachgang des Zertifizierungslehrgangs erworben werden.

Eine Teilnahme als Gasthörer ohne Zertifikat ist möglich.

Voraussetzung: Fortgeschrittenes Pranaheilen P2, AHY*, P3* (* kann kursbegleitend absolviert werden)
Turnus / Dauer: 4 Wochenenden / 8 Tage Teilnehmer früherer Jahrgänge können Einzelfolgen wiederholen oder versäumte Lektionen (auch Einzeltage) nachholen.
Gebühren: 222,50 EUR pro WoE (Wiederholer 110 EUR WoE)
Ausbildungsleitung: Patricia Gulde medizinischer Partner: Prof. Dr. med. Albrecht Hempel

Es werden Vorlesungen und Praxisübungen u. a. zu folgenden Themen angeboten:

  • Ätherkörper, Astralkörper, Mentalkörper
  • funktionelle Anatomie und energiemedizinische Zusammenhänge, ergänzt durch Prana-Spezialbehandlungen
  • Praxisübungen zur Reanimation bei Herz- und Atemstillstand
  • Deprogrammieren von Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen
  • Energetische Aufrichtung der Wirbelsäule und Ausgleich der Beinlängendifferenz
  • Instruierendes Heilen
  • erweiterte Formen der Energetischen Reinigung und Trennen unautorisierter Schnüre
  • Erkennen von Krankheitsursachen

...zur Zeit leider keine geplante Veranstaltung.



Ausbildung zum Zertifizierten Pranaheiler - APH

Dieser PRANA-Intensivkurs an 4 Wochenenden innerhalb von mehreren Monaten ist für jene Anwender gedacht, welche sich intensiver mit den Möglichkeiten und erweiterten Methoden der Prana-Heilung auseinandersetzen möchten. Neben Vorlesungen und praktischen Übungen zu einzelnen Themenbereichen der Gesundheitsvorsorge und Stärkung der Selbstheilungskräfte bei verschiedensten Erkrankungen, werden zusätzliche Techniken gelehrt, welche eine größere Effizienz in der Beseitigung von Krankheitsursachen auszeichnet.

Die Leitung der Ausbildung liegt in den Händen von Dipl.-Phil. Patricia Gulde. Begleitet wird die Zertifizierung von unserem ärztlichen Kooperationspartner Prof. Dr. med. habil. Albrecht Hempel.

Teilnehmer welche in das Verzeichnis des PRANA Germany e.V. eingetragen werden möchten und sich mit der Absicht tragen, die Prana-Heilung neben- oder hauptberuflich auszuüben, müssen sich schriftlich bewerben. Für einen anerkannten Abschluss zum zertifizierten Prana-Heiler des PRANA Germany e.V. ist die Teilnahme am Arhatic Yoga Vorbereitungsseminar bei Master Sai Cholleti, eine schriftliche Abschlussprüfung und die Anfertigung von 25 Falldokumentationen der angewandten Prana-Heilung erforderlich. Diese Voraussetzungen können begleitend zum oder im Nachgang des Zertifizierungslehrgangs erworben werden.

Eine Teilnahme als Gasthörer ohne Zertifikat ist möglich.

Voraussetzung: Fortgeschrittenes Pranaheilen P2, AHY*, P3* (* kann kursbegleitend absolviert werden)
Turnus / Dauer: 4 Wochenenden / 8 Tage Teilnehmer früherer Jahrgänge können Einzelfolgen wiederholen oder versäumte Lektionen (auch Einzeltage) nachholen.
Gebühren: 222,50 EUR pro WoE (Wiederholer 110 EUR WoE)
Ausbildungsleitung: Patricia Gulde medizinischer Partner: Prof. Dr. med. Albrecht Hempel

Es werden Vorlesungen und Praxisübungen u. a. zu folgenden Themen angeboten:

  • Ätherkörper, Astralkörper, Mentalkörper
  • funktionelle Anatomie und energiemedizinische Zusammenhänge, ergänzt durch Prana-Spezialbehandlungen
  • Praxisübungen zur Reanimation bei Herz- und Atemstillstand
  • Deprogrammieren von Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen
  • Energetische Aufrichtung der Wirbelsäule und Ausgleich der Beinlängendifferenz
  • Instruierendes Heilen
  • erweiterte Formen der Energetischen Reinigung und Trennen unautorisierter Schnüre
  • Erkennen von Krankheitsursachen

...zur Zeit leider keine geplante Veranstaltung.



Ausbildung zum Zertifizierten Pranaheiler - APH

Dieser PRANA-Intensivkurs an 4 Wochenenden innerhalb von mehreren Monaten ist für jene Anwender gedacht, welche sich intensiver mit den Möglichkeiten und erweiterten Methoden der Prana-Heilung auseinandersetzen möchten. Neben Vorlesungen und praktischen Übungen zu einzelnen Themenbereichen der Gesundheitsvorsorge und Stärkung der Selbstheilungskräfte bei verschiedensten Erkrankungen, werden zusätzliche Techniken gelehrt, welche eine größere Effizienz in der Beseitigung von Krankheitsursachen auszeichnet.

Die Leitung der Ausbildung liegt in den Händen von Dipl.-Phil. Patricia Gulde. Begleitet wird die Zertifizierung von unserem ärztlichen Kooperationspartner Prof. Dr. med. habil. Albrecht Hempel.

Teilnehmer welche in das Verzeichnis des PRANA Germany e.V. eingetragen werden möchten und sich mit der Absicht tragen, die Prana-Heilung neben- oder hauptberuflich auszuüben, müssen sich schriftlich bewerben. Für einen anerkannten Abschluss zum zertifizierten Prana-Heiler des PRANA Germany e.V. ist die Teilnahme am Arhatic Yoga Vorbereitungsseminar bei Master Sai Cholleti, eine schriftliche Abschlussprüfung und die Anfertigung von 25 Falldokumentationen der angewandten Prana-Heilung erforderlich. Diese Voraussetzungen können begleitend zum oder im Nachgang des Zertifizierungslehrgangs erworben werden.

Eine Teilnahme als Gasthörer ohne Zertifikat ist möglich.

Voraussetzung: Fortgeschrittenes Pranaheilen P2, AHY*, P3* (* kann kursbegleitend absolviert werden)
Turnus / Dauer: 4 Wochenenden / 8 Tage Teilnehmer früherer Jahrgänge können Einzelfolgen wiederholen oder versäumte Lektionen (auch Einzeltage) nachholen.
Gebühren: 222,50 EUR pro WoE (Wiederholer 110 EUR WoE)
Ausbildungsleitung: Patricia Gulde medizinischer Partner: Prof. Dr. med. Albrecht Hempel

Es werden Vorlesungen und Praxisübungen u. a. zu folgenden Themen angeboten:

  • Ätherkörper, Astralkörper, Mentalkörper
  • funktionelle Anatomie und energiemedizinische Zusammenhänge, ergänzt durch Prana-Spezialbehandlungen
  • Praxisübungen zur Reanimation bei Herz- und Atemstillstand
  • Deprogrammieren von Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen
  • Energetische Aufrichtung der Wirbelsäule und Ausgleich der Beinlängendifferenz
  • Instruierendes Heilen
  • erweiterte Formen der Energetischen Reinigung und Trennen unautorisierter Schnüre
  • Erkennen von Krankheitsursachen

...zur Zeit leider keine geplante Veranstaltung.