Ausbildungen/Seminare



Tageskurs - Zellheilung

Destruktive Programme des zellulären Gedächtnisses löschen

Der menschliche Organismus ist eine Gemeinschaft von ca. 50 Billionen Zellen, deren Regierung der Geist ist. Haben wir eine gute Regierung, ist unser Körper gesund. Nur ca. 5% der Erkrankungen sind genetisch verursacht. Warum sind dann die restlichen 95% der Menschen nicht alle gesund und glücklich? Die meisten Erkrankungen wurzeln im Geist, das erkannte bereits der große deutsche Arzt des 17. Jh. Bombastus Paracelsus. Demzufolge finden wir den Schlüssel zur Heilung ebenso im Geist. Der berühmte Zellbiologe und Autor des Buches „Intelligente Zellen“ Bruce Lipton konnte experimentell nachweisen, dass unsere Überzeugungen, Gefühle und Verhaltensweisen in allen Zellen gespeichert werden. Auch Überzeugungen und Ängste unserer Ahnen sind in uns gespeichert. Ein bekanntes Phänomen ist beispielsweise die Tatsache, dass Menschen, welche eine Organtransplantation bekommen haben, plötzlich die Gefühle und Muster des Spenders in sich spüren.
Die australische Ärztin und Pranaheilungs-Meisterin Dr. Hazel Wardha entdeckte eine tiefenpsychologisch wirksame Methode, mit deren Hilfe die Zellen von destruktiven Informationen befreit und neu programmiert werden können.
Der Tageskurs führt dich in die Zellbiologie ein und demonstriert dir die Vorgehensweise der Zellheilung theoretisch und praktisch. Im gegenseitigen Behandeln festigen die Teilnehmer das Erlernte.

Zellheilung wird ab 2024 im Rahmen der Intensivausbildung zum Heiler unterrichtet

Voraussetzung: Teilnahme an der Intensivausbildung zum Heiler
Dauer: 1 Tag
Gebühren: *externe TN/Absolventen der Intensivausbildung 180 EUR (*Wiederholer 60 EUR)


...zur Zeit leider keine geplante Veranstaltung.